Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Textil zum Objekt

13.08. von 13:0017:00

Die internationale Modedesignerin Kirsty Ellerbrok gewährt Einblick in ihre schöpferische Praxis und zeigt, wie mithilfe verschiedener textiler Techniken Stoffreste zu dreidimensionalen Kunstobjekten werden.

Durch das Manipulieren von Textilien, Plissieren, Sticken, Knüpfen und Weben entstehen einzigartige textile Flächen und Objekte. Die Teilnehmenden werden zum Experimentieren eingeladen.

Kirsty Ellerbrok studierte Modedesign am Central Saint Martins College of Art and Design in London. Nach Arbeitserfahrungen bei berühmten Modelabels wie Chanel arbeitet sie heute für den italienischen Mode- und Schmuckdesigner Niccolò Pasqualetti. 2021 wurde sie mit dem Sustainability Award Yinger Prize ausgezeichnet.

Kosten

45 Euro (inkl. Material), Ticketverkauf über Online-Shop und Museumskasse

Anmeldung

Anmeldung über Online-Shop oder Museumskasse, max. 10 Teilnehmende

Kontakt + Info

Bitte informieren Sie sich vor dem Museumsbesuch hier tagesaktuell über die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus. Bei weiteren Fragen helfen wir Ihnen gerne telefonisch unter +49.5221.994430-0 weiter.

Details

Datum: Sa 13.08.2022 Zeit: 13:00 – 17:00 Uhr Zielgruppe: Erwachsene u. Jugendliche Verwandte Ausstellung: 10. RecyclingDesignpreis – Ausgezeichnete Ideen
Jetzt online anmelden
Go to Top
Marta Herford