Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Stadt + Vision 33

17.11.21 von 20:0021:30

Seit 2013 thematisieren die „Herforder Architektur­­gespräche“ Ideen und Visionen des Lebens in der Stadt sowie aktuelle Fragen zu Architektur und Städtebau – ein anregender Abend mit nam­haften und meinungs­starken Persön­lich­keiten, nicht nur für Architekt*innen!

 

Stadt + Vision – Herforder Architekturgespräche mit einem Impulsvortrag von

Thomas Kröger Thomas Kröger Architekten, Berlin

Mit einem Bildvortrag zu diesem vielversprechenden Thema ist Thomas Kröger zu Gast im Marta: „Ideale Realitäten – ein Suchspiel. Zwischen Idealismus und Alltag. Zwischen Kontinuität und Veränderung. Zwischen der Komplexität des Globalen und dem spezifischen des Lokalen. Ideale Realitäten – dem Alltäglichen eine Provokation.“

Der Architekt gründete sein Büro 2001 in Berlin im Anschluss an seine Mitarbeit bei Norman Foster, London, und Max Dudler, Berlin. Seither arbeiten er und sein Team mit Bauherren im In- und Ausland. Die Projekte umfassen Privathäuser, Kunstgalerien, Museumsbauten sowie Büro-/Wohn- und Schulhäuser. Er ist Mitglied im BDA.

Thomas Kröger unterrichtete von 2011 bis 2013 als Gastprofessor am Department of Architecture der Northeastern University of Boston im Rahmen des Berliner Studienprogramms. Anschließend hatte er eine Gastprofessur an der Hochschule für Technik in Stuttgart inne. Seit 2019 ist er Professor für Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf.

Neben zahlreichen Bauten in und um Berlin realisierte das Büro Projekte – überwiegend Privathäuser, aber auch Kunstgalerien, Büro- und Museums- und Schulbauten – in Berlin, Düsseldorf, München, Hamburg, im Schwarzwald, an der Ostsee und New York. Thomas Kröger machte vor einigen Jahren besonders mit Preisen für Wohngebäude in der Uckermark auf sich aufmerksam.

Er erhielt folgende Auszeichnungen: BDA Preis Brandenburg 2012 – 1. Preis Schwarzes Haus; Häuser des Jahres 2014 – 1. Preis Werkhaus / Auszeichnung Schwarzes Haus; Mies van der Rohe Award 2015 – Nominierung Werkhaus; BDA-Preis Architektur in Brandenburg – Auszeichnung Tenne; Häuser des Jahres 2016 – Auszeichnung Tenne; Mies van der Rohe Award 2017 – shortlist Nominierung Tenne; Häuser des Jahres 2018 – 1. Preis Am Deich; DAM-Preis 2019 – Nominierung Am Deich / Pavillons; BDA Preis Brandenburg 2020 – Anerkennung Pavillons; Häuser des Jahres 2021 – Anerkennung Haus am Wandlitzsee.

Zur Website des Büros geht es hier.

Die sich an den Kurzvortrag anschließende Diskussionsrunde wird von Dr. Michael Zirbel, Stadtplaner BDA, als Vertreter der regionalen Architekt*innenszene moderiert. Ermöglicht wird diese Veranstaltungsreihe durch die Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten, BDA Ostwestfalen-Lippe.

Ticket: 5 Euro, 3 Euro erm.

Veranstaltung in der Marta-Lobby

Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung die 3G-Regel gilt. Bei der Veranstaltung kann nach Einnehmen des Sitzplatzes die Maske abgenommen werden.

 

Details

Datum: Mi 17.11.2021 Zeit: 20:00 – 21:30 Uhr Zielgruppe: Erwachsene u. Jugendliche
Jetzt online anmelden
Go to Top
Marta Herford