artikelbild_freundlicheuebernahme

Künstler und ihre Sammlung

Mit der Präsentation von bisher kaum gesehenen Sammlungen zeitgenössischer KünstlerInnen thematisiert Marta Herford ein bisher selten beachtetes Phänomen: Sammeln als Leidenschaft und Denkraum von Künstlern.

Freundliche Übernahme

Künstler zeigen ihre Sammlung

28. Juni – 5. Oktober 2014, Marta Herford (Gehry-Galerien)

Sieben internationale Künstlerinnen und Künstler stellen ihre zum Teil verborgene Sammelleidenschaft vor. Die Sammelgebiete reichen dabei von bemerkenswerten Werken der Künstlerkollegen über historische Fotografien bis hin zu Alltagsobjekten.

Das Besondere der Ausstellung aber besteht darin, dass die Beteiligten dem Museum ihre Sammlungen nicht einfach nur ausleihen, sondern jeweils ihr individuelles, sehr persönliches „Museum der Leidenschaft“ inszenieren, das vielfach auch eigene Werke mit einbezieht.

Im Gegensatz zu klassischen Museumssammlungen sind Künstlersammlungen nicht-hierarchische und nicht-wissenschaftliche Zusammenstellungen, in denen oftmals die herkömmlichen Grenzen zwischen Hoch- und Populärkultur, zwischen industrieller Perfektion und handwerklicher Einfachheit, zwischen Wertvollem und Wertlosem verschwimmen. Wenn Künstler gezielt Kunst sammeln – ob alte Meister oder Zeitgenössisches –, dann offenbart sich darin oft eine Quelle für Anregungen, Einflüsse und Inspiration in Bezug auf das eigene Werk.

Künstlersammlungen von

Herbert Brandl, Bogomir Ecker, Helmut Federle, Katharina Grosse, Friedrich Kunath, Jonathan Meese, Karin Sander

Multimedia-Guide

Ein audio-visuelles Begleitangebot für Smartphone und Tablet steht als Web-App unter www.marta-herford.de/webapp zur Verfügung. Mit dem kostenlosen WLAN-Netz im Museum ist diese App in der Ausstellung ohne Zusatzkosten zu nutzen.

Blicke in die Ausstellung

Katalog
Eine Sammlung von 7 Postern mit attraktiven Motiven. Die Rückseiten funktionieren als Ausstellungsbegleiter mit Statements der beteiligten KünstlerInnen zur Entstehung und zum Wesen ihrer Sammlung, ergänzt durch Aufnahmen aus den Ateliers und von besonderen Sammelobjekten.
Format: 21 x 29 cm
7 DIN A0-Blätter auf DIN A4 gefalzt
Einlegemappe aus festerem Karton
Sprache: Deutsch | Englisch
Herausgeber: Marta Herford gGmbH
Preis: 15 €
einzelnes Poster gerollt: 5 €

bestellen
Beteiligte Künstler

Bas Jan Ader, Hördur Ágústsson, Stefan Alber, Katrin Albrecht, Bigir Andrésson, Polly Apfelbaum, Nobuyoshi Araki, Ingólfur Arnarsson, Ole Aselmann, Thomas Bayrle, Dirk Bell, David Berman, Nora Berman, Joseph Beuys, Sofie Bird Møller, R.O. Blechmann, Hanna Brandes, Herbert Brandl, Kevin D. Buck, Winfried Bullinger, Antonio Catelani, Brian Child, Larry Clark, Jean Cocteau, Walter Dahn, Hanne Darboven, Paul Darius, Feng Dazhong, Dieter Detzner, Martin Disler, Jiří Georg Dokoupil, Peter Downsborough, Peter Dreher, Heinrich Dunst, Bogomir Ecker, Ayşe Erkmen, EVA & ADELE, Helmut Federle, Hans-Peter Feldmann, Tony Fomison, Bernard Frize, Dieter Froelich, Carey Garris, Gelitin, Ludwig Gosewitz, Barbara Grosse, Katharina Grosse, Kristján Gudmundsson, Marcia Hafif, Richard Hamilton, Elín Hansdóttir, Rachel Harrison, Mona Hatoum, Camille Henrot, Siggi Hofer, Manfred Holtfrerich, Joseph Hoyt, Stefan Höller, Markus Huemer, Sara Hughes, Margarete Jakschik, Eckhard Karnauke, San Keller, Anette Kelm, Martin Kippenberger, Konrad Klapheck, Gisela Kleinlein, Daniel Knorr, Peter Kogler, Eustachy Kossakowski, Friedrich Kunath, František Kupka, Justine Kurland, Christin Lahr, Andreas Lang, Jochen Lempert, Eileen Leung, Tumi Magnusson, Fabian Marcaccio, Chris Marker, Allan McCollum, Bernd Mechler, Jonathan Meese, Florian Meisenberg, Isa Melsheimer, Enrique Metinides, Nanne Meyer, Marcel Mieth, Judy Millar, Gerold Miller, Boris Mikhailov, Bruno Munari, Jason Nocito, Manfred Pernice, Ulrich Pester, Sofia Pompéry, Peter Pumpler, Adam Rabinowitz, Anselm Reyle, Bernd Ribbeck, Ragna Róbertsdóttir, Gerwald Rockenschaub, Daniel Roth, Nikolai von Rosen, Thomas Ruff, Karin Sander, Christoph Schellberg, Charlotte Schleiffert, Jean-Jaques Sempé, Regina Schmeken, Michael Schmelling, Grace Shirley, David Shrigley, Wiebke Siem, Andreas Slominski, Nedko Solakov, Anne Staab, Michael Stephan, Jessica Stockholder, Christine Streuli, Mario Testino, Roland Thomson, Miroslav Tichý, Gert & Uwe Tobias, Sue Tompkins, Rosemarie Trockel, Lee Ufan, Danh Vo, Herman de Vries, Harry Walter, John Waters, Lawrence Weiner, Franz West, Georg Winter, Sol LeWitt, Jonas Wood, Matt Wood, Christopher Wool, Petra Wunderlich, Rémy Zaugg, Holly Zausner, David Zepter, Peter Zimmermann

Ausstellungsförderer

Das Projekt wird großzügig gefördert von der Kunststiftung NRW.

Ausstellungssponsor

Materialsponsoren
                                
Dank

Wir danken sehr herzlich den Marta Herford Corporate Partnern und Corporate Premium Partnern für ihre langfristige Unterstützung unseres Programms.
 

Ausstellungsplakat

Video: Trailer zur Ausstellung

Blick in das Atelier von Herbert Brandl mit einem kleinen Ausschnitt seiner bemerkenswerten Sammlung.

Friedrich Kunath zeigt die Ergebnisse seiner Sammelleidenschaft in höchst eigenwilligen Rauminszenierungen.